Internationales Radquer Dagmersellen

Cross-Geflüster-1

Weltmeister van Aert gewinnt die ersten Weltcuprennen

Drei Monate vor dem Dagmerseller Radquer ist die neue Saison rund um den Globus eröffnet und bereits in vollem Gange.

(tw) So sicherte sich der Belgier und amtierende Weltmeister Wout van Aert bereits die Siege in den ersten beiden Weltcup-Rennen in Las Vegas und Iowa. Auch Schweizer Rennfahrer konnten schon erste Erfolge verbuchen. Marcel Wildhaber gewann anfangs September das zweite Rennen der Qiansen Trophy Cyclocross in China. Jens Adams (Bel), der in China hinter Wildhaber noch Dritter wurde, feierte seinerseits beim Schweizer Radquer Illnau seinen ersten Saisonerfolg. Eröffnet wurde die Schweizer Radquersaison allerdings in Baden, wo das erste Rennen der EKZ CrossTour, durchgeführt wurde. Belgien zeigte auch dort ihre Übermacht und so gewann Klaas Vantornout for seinem Landsmann Eli Iserbyt. Marcel Wildhaber war in Baden als Siebter bester Schweizer und mit Simon Zahner (10.) klassierte sich ein zweiter Schweizer in den Top-10. Beim Cross in Illnau war dann allerdings Zahner als Sechster bester Schweizer. Marcel Wildhaber, Timon Rüegg und Severin Sägesser landeten auf den weiteren Plätzen ebenfalls unter den besten Zehn.

Schweizer Podestplätze gab es auch bei den Elite Frauen zu feiern. Während Sina Frei bei der EKZ CrossTour in Baden hinter Eva Lechner und Christine Majerus Dritte wurde, verpasste Jasmin Egger-Achermann in Illnau den Sieg als Zweite nur knapp. Geschlagen wurde sie von der Französin Évita Muzic.

 

« zurück zu News

Rivella AG
DIWISA Distillerie Willisau SA
Hugo Willimann AG
OTTO'S AG